Review: EISFABRIK – Null Kelvin

EISFABRIK

Die Band

Die EISFABRIK zählt inzwischen zum festen Bestandteil der dunklen elektronischen Musik aus Deutschland. Eine sehr ausgefeilte Struktur und Arbeitsteilung unter den drei Kreativen führt dazu, dass die Band in stetiger Regelmäßigkeit neue Musik liefert.

Das Album

NULL KELVIN heißt nun das neueste Werk der EISFABRIK und beinhaltet dreizehn Songs, die abwechslungsreich arrangiert sind. Die Texte sind in deutsch und englisch gehalten, wobei der englische Anteil erwartungsgemäß überwiegt. Der für die EISFABRIK typische Stil zieht sich auch auf NULL KELVIN unverkennbar durch alle Lieder. Man hört halt sofort: das ist Eisfabrik.

Fazit

Dieser im obigen  Abschnitt benannte Stil wird auch mein größter, dafür auch einzigster Kritikpunkt.: die Musik von EISFABRIK wird vorhersehbar. Natürlich sind alle Titel neu und frisch arrangiert, aber sie erscheinen austauschbar. Und trotzdem liefern Dr. Schnee, Der Frost und Celsius erneut einen sehr gut tanzbaren Ohrenschmaus ab, den man uneingeschränkt empfehlen kann. Erhältlich ab dem 24.11.2017.

Tracklist

1. Sein erstes Lied
2. Shadows
3. Soon Enough
4. The Choice
5. Schneemann
6. White Out
7. Brother
8. Too Many Miles
9. Follow the Light
10. Payback
11. Still Alive
12. No Time for Regret
13. Sein letztes Lied

Tourdaten

Eisfabrik – Kaltgebiete-Tour
01.12.2017 – Hameln – Sumpfblume
02.12.2017 – Köln – Luxor
08.12.2017 – Nürnberg – Der Cult
09.12.2017 – Aarburg – Musigburg (CH)
15.12.2017 – Glauchau – Alte Spinnerei
16.12.2017 – Dresden – Club Puschkin
22.12.2017 – Bochum – Rockpalast
23.12.2017 – Hamburg – headCRASH
26.01.2018 – Frankfurt – Das Bett
27.01.2018 – München – Backstage
02.02.2018 – Berlin – Nuke Club
03.02.2018 – Wuppertal – LCB
10.02.2018 – Erfurt – Club From Hell

Line-Up

Dr. Schnee – Vocals
Der Frost – Keyboards
Celsius – Keyboards

Web

http://eismusik.de/

https://www.facebook.com/eisfabrikofficial/

https://www.youtube.com/user/EisfabrikOfficial

Label

NoCut

 

Facebooktwittergoogle_plustumblr